28. August 2015

Buchvorstellung: The Battles for Monte Cassino - Then and Now


Meine erste Bücherschrank-Vorstellung war der Osprey-Campaign-Band über die Cassino-Schlachten gewesen. Ich hatte das Buch ausgewählt, weil die meisten von Euch die Osprey-Reihe kennen und sich daher für das Buch interessieren.

Als zweites Buch möchte ich Euch "The Battles for Monte Cassino - Then and Now" von Jeffrey Plowman und Perry Rowe vorstellen. Das Buch ist bei After the Battle in England erschienen. Ich glaube, wenn ich mich für ein Buch entscheiden müsste, dann wäre es definitiv dieses hier! Das Buch ist mit seinen 408 Seiten und über 1.000 Bildern ein einzigartiger Schatz.

After the Battle ist ein englischer Verlag, der ein gleichnamiges Magazin und auch eine ganze Reihe von Büchern herausbringt. Das Besondere an den Publikationen ist die Gegenüberstellung von historischen Fotos mit denen von heute. Dabei gelingt es den Autoren meistens, eine nahezu gleiche Kameraperspektive einzunehmen, so dass man tatsächlich die Bilder "then and now" vergleichen kann. Dazu ist natürlich eine  Menge Recherche und Einsatz erforderlich. Und das merkt man an dem Band über Cassino ganz besonders.

Jeffrey Plowman und Perry Rowe sind zwei Neuseeländer, die in jahrelanger Arbeit in Archiven und während ihrer Besuche vor Ort eine unglaubliche Menge an Bildern, Karten und Informationen zusammengetragen haben. Das Buch gliedert sich in acht Teile:

Teil 1 gibt eine Einführung in den Kriegschauplatz Italien von der Landung in Sizilien bis zum Erreichen des Volturno. Danach gehen die Autoren auf die Rettung der Kunstschätze des Klosters ein und geben in zahlreichen Bildern einen Eindruck von der Stadt vor der Zerstörung.

In Teil 2 schildern sie die ersten Angriffe der Engländer und Amerikaner auf die Gustav-Linie. Das Desaster der 36. (US) Inf. Div. am Rapido wird über mehrere Seiten beschrieben, bevor sie in Teil 3 dann auf die erste Schlacht eingehen. Auch in diesem Buch beginnt - abweichend von der üblichen Gliederung - die erste Schlacht mit dem Angriffen des CEF und der 34. (US) Inf. Div.

In den Teilen 4 bis 6 folgen dann auf über 220 Seiten die weiteren Schlachten.


Die Seiten, die ich Euch hier als Beispiele zeige, geben die Vielfalt der Illustrationen wieder: es gibt kurze Portraits von Soldaten (auf dem folgenden Bild von Angehörigen der 1. Fallschirmjägerdivision), alle Bilder sind mit einem Text erläutert und geben weiterführende oder ergänzende Informationen zum eigentlichen Haupttext.


Karten runden das Ganze ab:


Oder auch sehr detaillierte Order of Battle-Aufstellungen, die sogar Kommandeure auf Bataillons-Ebene erwähnen oder an anderer Stelle eine Listen mit Ritterkreuz-Verleihungen an Soldaten der 1. Fallschirmjäger-Division.



In Teil 7 und 8 gehen Plowman und Rowe dann noch auf die Ereignisse nach dem Durchbruch durch die Gustav-Linie ein und enden ihre Beschreibung mit der Einnahme von Rom.


Großartig ist am Schluss auch das umfangreiche Bildquellenverzeichnis und der elfseitige Index, der einem das Auffinden von Orten, Personen und Einheiten erleichtert.


Das Buch ist für mich mittlerweile zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk geworden und immer wieder bin ich erstaunt über den Umfang und die Details. Ich kenne kein anderes Buch, in dem man so viele historische Fotos und Informationen finden kann. Die Materialfülle macht das Ganze sicherlich manchmal auch etwas unübersichtlich, allerdings hat mich der Index so gut wie nie im Stich gelassen. Grundsätzlich würde ich das Buch nicht unbedingt zum Durchlesen empfehlen, sondern es als Foto- und Materialsammlung und als Referenz nutzen. 

Beim Lesen und Durchblättern bekommt man natürlich immer wieder Lust, selbst die Plätze aufzusuchen, an denen die Fotos entstanden sind. Wenn man die Bilderläuterungen von Plowman und Rowe liest, bekommt man einige wertvolle Tipps, was sich lohnt und womit man rechnen kann oder muss. So großartig das Buch für die Planung ist, so wenig geeignet ist es allerdings, es mit auf die konkrete Entdeckungs- und Erkundungstour zu nehmen: es ist einfach vom Format her zu groß und zu schwer.

Also, wenn ihr Euch für Cassino interessiert: dies Buch hier ist ein absolutes Muss! 

The Battles for Monte Cassino - Then And Now.
Jeffrey Plowman / Perry Rowe. After the Battle, 2011
Das Buch kostet auf der AtB-Seite 44,95 GBP, ist aber bei einigen Online-Händler auch günstiger zu bekommen...

PS:
Perry Rowe kann man übrigens auf Facebook kontaktieren:
https://www.facebook.com/perry.rowe.92?fref=ts
Jeff Plowman hat eine eigene Webseite:
http://kiwisinarmour.hobbyvista.com/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen